Archive for November 2013

1.Tag der Fremdsprachenprüfung Berlin-Brandenburg am 18.01.2014

Posted on November 11, 2013. Filed under: Uncategorized |

Am 18. Januar 2014 veranstalteten die Länderarbeitsgemeinschaft der Hochschullektor/innen Berlin-Brandenburg und das Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin den

  1. Tag der Fremdsprachenprüfung Berlin-Brandenburg

Der Tag der Fremdsprachenprüfung sollte zu einem Austauschforum für Fremdsprachenlehrkräfte an Hochschulen in Berlin und Brandenburg werden. In zwei Workshop-Blöcken von jeweils 1,5 Stunden konnten sich Kolleginnen und Kollegen in sprachspezifischen Gruppen über Prüfungsaufgaben und Bewertung austauschen.IMG_8540 IMG_8541 IMG_8546

Lesen Sie hier das vollständige Programm

und die Beschreibung der einzelnen  Workshops

Hier gibt es erste Berichte Russisch AG, Deutsch als Fremdsprache,

Italienischworkshop

 Beim 1. Tag der Fremdsprachenprüfung der LAG Berlin-Brandenburg wurde der Italienischworkshop von uns, Elena Carrara und Linda Guzzetti, geleitet; beteiligt haben sich acht Kolleg/innen aus der  HU, FU, TU und anderen Einrichtungen der Region.

In der Einladung hatten wir den Kolleg/innen vorgeschlagen, über Abschlusstests für die Niveaustufen A1 und B1 anhand folgender Fragen zu reflektieren :

1) Welche Ziele verfolgt der Kurs, der mit dem angewandten Test abschließt?

2) Ist der Test Ihrer Meinung nach geeignet, die Ziele des Kurses abzubilden?

3) Stellt der Test nur fest, ob der Kandidat oder die Kandidatin den Kurs bestanden hat oder wird auf der Basis der Ergebnisse im Test auch eine Note vergeben?

4) Mit welchem Prozentsatz erreicht der Kandidat ein ausreichendes Ergebnis?

5) Was genau bewertet der Test und welche Gewichtung haben die verschiedenen Bestandteile des Tests? (Grammatik, Lexik, Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck)

6) Entsprechen die von Ihnen angewandten Tests den GER Kriterien?

7) Ist der mündliche Ausdruck Teil der Endnote?

8) Stimmt Ihr Eindruck von den Studierenden mit den Ergebnissen des Tests überein?

9) Wie beurteilen ihre Studierenden den Test?

10) Wie oft wird der Test aktualisiert oder neu erstellt?

11) Gibt es Hindernisse für eine Verbesserung des Tests? (z. B der Test ist gleich für alle Kurse auf der Niveaustufe)

Der Workshop war fesselnd; wir haben ohne Weiteres auf die Mittagspause verzichtet und von 10Uhr bis 14:15 Uhr intensiv diskutiert. Es ging zum einem um den Wert und Sinn der Tests und zum anderen um konkrete Probleme spezifischer Tests.

Der erste Aspekt wurde von Elena Carraras Präsentation (VALUTAZIONE) eingeleitet. Sie hat sich auf den Leitfaden von Unicert (insbesondere für das Niveau I) und auf die Kriterien des GERs bezogen. Dann hat sie die drei Hauptkriterien vorgestellt, die angewandt werden sollten, um Tests zu beschreiben: Validität, Zuverlässigkeit, Machbarkeit.

Sehr diskutiert wurde die Frage der „Handlungsorientierung“: Wenn der Unterricht handlungsorientiert ist, soll der Test es auch sein? Ist ein handlungsorientierter Test auf Niveau A1 und B1 möglich? Kann ein Test etwas produzieren, d.h. in ein Ergebnis münden? Darf  in einem handlungsorientierten Test nur ein Thema behandelt werden?

In der Präsentation (PPP) von Linda Guzzetti wurde ein Test auf Niveau A1 mit den entsprechenden Bewertungskriterien vorgestellt. Der Test soll einen Schritt in Richtung Handlungsorientierung darstellen. Dabei stellte sich die Frage: Wie können wir neue Testformen ausprobieren ohne zu riskieren, dass die Teilnehmenden Opfer unserer Experimente werden?

Die Zeit reichte nicht aus, um praktische Übungen zu machen, z.B. dass jede/r Fragen zu einem Lesetext vorbereitet, die dann gemeinsam diskutiert werden. Es hat sich allerdings  als fruchtbar erwiesen, uns über einige Teststeile auszutauschen, die an verschiedenen Sprachenzentren ähnlich angeboten werden.

 Nach Abschluss des Workshops haben sich alle Teilnehmer/innen dafür ausgesprochen, Treffen mit ähnlichem Inhalt einmal jährlich zu organisieren, um den Austausch fortzusetzen.                                                                                                                          Elena Carrara und Linda Guzzetti

Advertisements
Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( 1 so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...